Thursday, October 16, 2014

Nesteln, was ist denn das?

Schon immer brauchten Menschen Schnüre, früher noch mehr wie heute. Nesteln verwendete man insbesondere zum Schnüren von Hemden, Hosen aber auch für Taschen. Wehr mehr über das Thema lesen möchte, kann sich ein Bild bei Fingerloop machen.


Weiter gibt es eine Technik, mit der man elastische Bänder machen kann, das Dünteln (hat uns beim Mittelalterfest auf der Lauterburg viel geholfen, als wir eine Schürze basteln mussten :-) ) Viele Websites zum Thema Dünteln gibt es leider auch nicht. Aber die gerade verlinkte zeigt, wie es geht. Diese Schnüre sind "Endlosschnüre" im Gegensatz zur Fingerlooptechnik. Das hier ist übrigens auch die Technik, die ich auf Mittelaltermärkten meist mit Kindern mache ... Armbändchen oder Schlüsselanhänger. Und: es gibt inzwischen Kinder um mich herum, die verwenden diese Technik mit mordernen Materialien - z.B. diesen Plastikschnüren. Auch vor Geschenkband wird nicht halt gemacht ...

Post a Comment