Saturday, August 08, 2015

Zucchini- und Kürbisblüten als Nudelsoße

Im Moment wachsen bei meinen Kürbissen viele männliche Blüten und auch die kann man ganz einfach verwenden.

Die männlichen Blüten abschneiden.


Dann den Stiel und die Stempel entfernen.


Eine Zwiebel und die Kürbisblüten klein schneiden. Man kann zusätzlich auch eine Knoblauchzehe zerkleinern und hinzufügen.


Die Zwiebeln in reichlich Olivenöl anbraten, bis sie leicht gelblich sind.


Dann die geschnittenen Kürbisblüten hinzufügen und mitbraten. 


Nach kurzer Zeit ist die Nudelsoße fertig. 


Bei mir waren die Blüten heute zu wenig,weshalb sie bis morgen in den Kühlschrank kommen und eine weitere Portion gemacht werden kann. Am besten schmeckt diese Soße zu Linguine oder Spaghetti. Einfach über die Nudeln  geben und etwas Gana Padana, Parmesan oder Pecorino Romano darüber streuen.

Friday, August 07, 2015

Der erste Hokkaido ... ganz einfach gegrillt

Gestern abend gabs den ersten Hokkaido aus dem Garten mit wenig Öl gegrillt. Er erinnerte uns ganz stark an Pommes ...
Hier die Fotos in Reihenfolge:







Also: Kùrbis in dünne Scheiben schneiden, etwas Öl auf die Grillplatte und diese heiß werden lassen. Die Kürbisscheiben beidseitig grillen. Mit etwas Salz servieren.